SILBERFLÖTEN

Die Silberflöte bietet den wohl charakteristischsten Flötenklang: Warm und dennoch transparent. Beim Bau einer SANKYO Flöte wird mit größter Sorgfalt darauf geachtet, die Möglichkeiten des Edelmetalls auszuschöpfen, um dieses exquisite Klangbild zu erreichen.

p6-p7_test_Schwarz_angleichen02_edited_e
Sankyo Poster_Revelation 12x18_edited_edited.png
411790_edited.png

CF 201
o

Schon das Grundmodell orientiert sich in der Bauart an der bekannten CF 401.

Kopfstück = Sterlingsilber 925 Ag. Handgefeilte Mundlochplatte.

Korpus, Klappenmechanik = Neusilber versilbert, Wandstärke = 0,40 mm. Erhältlich mit Ringklappen oder geschlossenen Klappen, inline oder offset, NEL oder E-Mechanik, C-Fuß oder H-Fuß.

CF 301
o

Hier sind Kopfstück und Korpus baugleich mit der CF 401.

Kopfstück, Korpus = Sterling-Silber 925  Ag. Handgefeilte Mundlochplatte. Klappenmechanik = Neusilber versilbert, Wandstärke = 0,38 mm oder 0,42 mm. Erhältlich mit Ringklappen oder geschlossenen Klappen, inline oder offset, NEL oder E-Mechanik, C-Fuß oder H-Fuß.

SANKYO_2021-005.png
411790_edited.png
Sankyo Poster_Revelation 12x18_edited_edited_edited.png
411790_edited.png

CF 401
o

Die wohl bekannteste Silberflöte von SANKYO, gespielt von vielen Flötisten auf der ganzen Welt.
Kopfstück, Korpus und Klappenmechanik = Sterling-Silber 925  Ag. Handgefeilte Mundlochplatte.

Wandstärke = 0,38 mm oder 0,42 mm. Erhältlich mit Ringklappen oder geschlossenen Klappen, inline oder offset, NEL oder E-Mechanik, C-Fuß oder H-Fuß

CF 501
o

Durch ihre ausgesprochen gute Tragfähigkeit ist sie prädestiniert für den professionellen Einsatz im Konzertsaal.
Kopfstück, Korpus und Klappenmechanik = Sterling-Silber 925  Ag. Wandstärke = 0,38 mm oder 0,42 mm, Federn = 10K Weißgold.
Erhältlich mit Ringklappen oder geschlossenen Klappen, inline oder offset, NEL oder E-Mechanik, C-Fuß oder H-Fuß

SANKYO_2021-005.png
411790_edited.png
Sankyo Poster_Passion 12x18_edited_edited.jpg
Sankyo Poster_Passion 12x18_edited_edited.jpg
411790_edited.png

CF 601
o

SANKYOs hoher Qualitätsstand zeigt sich durch die präzise aufgelöteten Tonlochkamine.
Kopfstück, Korpus und Klappenmechanik = Sterling-Silber 925 Ag. Tonlöcher = aufgelötet, Wandstärke = , 0,38 mm oder 0,42 mm. Federn = 10K Weißgold. Erhältlich mit Ringklappen oder geschlossenen Klappen, inline oder offset, NEL oder E-Mechanik, C-Fuß oder H-Fuß

CF 801
o

CF  801 (Aufgelötete Tonlöcher)
Diese Flötenmodelle belohnen den Flötisten, der mit viel Stütze spielt, durch einen majestätischen Klang.

Kopfstück und Korpus = 950Ag, Klappenmechanik = Sterling-Silber  925 Ag. Tonlöcher = gezogen oder aufgelötet, Wandstärke = 0,40 mm, Federn = 10K Weißgold. Erhältlich mit Ringklappen oder geschlossenen Klappen, inline oder offset, NEL oder E-Mechanik, C-Fuß oder H-Fuß

SANKYO_2021-005.png
411790_edited.png
Sankyo Poster_Revelation 12x18_edited_edited_edited.png
411790_edited.png

CD 901
o

Korpus, Mundlochplatte und Tonlochkamine sind aus speziell gehärtetem Silber gearbeitet. Dadurch erreicht man eine würdevolle Mittellage und eine nuancenreiche Tiefe.

Kopfstück und Korpus = 997 Ag, Klappenmechanik Sterlingsilber 925  Ag. Tonlöcher = aufgelötet, Wandstärke = 0,38 mm oder 0,42 mm. Federn = 10K Weißgold, erhältlich mit Ringklappen oder geschlossenen Klappen, inline oder offset, NEL oder E-Mechanik, C-Fuß oder H-Fuß